Stone Island: Casual Classic Fashion seit den 90ern

Spätestens seit den den 1990er Jahren und seit der Verfilmung von Football Factory ist Stone Island als Brand nicht mehr aus dem Spektrum der echten Casual Erkennungsmerkmale wegzudenken. Heute wird die Marke des Designers Massimo Osti von vielen getragen ohne überhaupt zu wissen das Stone Island genau so zu Casual Culture gehört wie Adidas oder Burberry.

Für die neue Kollektion 2014 versucht Stone Island einen ganz neuen Ansatz, wobei der Fokus auf Qualität und Innovation in Material liegt. Die Designs sind, thank god, wieder ziemlich klassisch. Die Erben Ostis versuchen eher durch chargierende Stoffe und ausgefallene schnitte als durch grelle Farben zu überzeugen.

Stone Island waren schon immer die Pioniere in ihrer Art Farbe, Behandlungen des Materials zu einem Markenzeichen zu machen, z.B. Waschungs- und Ferbe-Techniken bilden auch 2014 den Kernpunkt dieses Ansatzes. Auch in diesem Jahr entstehen dadurch echte Klassiker, die sich aber fast zu 100% zu ihren Vorgängern aus dem Hause SI unterscheiden. Am Ende steht doch immer das typischer Stone Island Finsh, meist durch die ikonische Windrose am Ärmel der Oberteile.

Stone Island 2014

Stone Island 2014

Eine hochgeschlossene, graue Tommy Johnson Jacke findet man dieses Jahr vergeblich in der neuen Kollektion aber viele sehr nette Abwandlungen des Klassikers sind dieses Jahr mit dabei. Nachdem beim Europa League Finale in Amsterdam die gesamte Chelsea-Kurve in SI zu sehen war, sollte man sich dieses Jahr in Turin einen neuen feinen Zwirn zulegen.

Wer Stone Island direkt im United Kingdom bestellen will, dem sei End Clothing empfohlen: http://www.endclothing.co.uk/brands/stone-island. Generell geiler Shop.

Aber Stone Island gibt es natürlich auch HIER: http://styles.football-casual.com/stone-island

Stay True, Stay Casual

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*